Die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung ist seit dem Jahreswechsel eingeführt worden. Beantragt wird der Bonus mit der jährlichen Einkommensteuererklärung.

Die Förderung ist möglich für energetische Maßnahmen, die innerhalb des Zeitraums vom 1.1.2020 bis zum 31.12.2030 - also in den nächsten zehn Jahren - ausgeführt werden. Insgesamt kann für jede Maßnahme ein Betrag in Höhe von 20 Prozent der Aufwendungen im Laufe von 3 Jahren nach Abschluss der Sanierung von der Steuerschuld abgezogen werden.

Zu den Fördermaßnahmen zählen:

  • Wärmedämmung von Dachflächen
  • Wärmedämmung von Geschossdecken
  • Wärmedämmung von Giebelwänden

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.